Zauberhafte Babyhände(c) - Babyzeichensprache

Wahrscheinlich hast du schon mal etwas von Babyzeichensprache, BabySigning oder BabySignal gehört... - aber so ganz genau hast du dich noch nicht damit auseinander gesetzt. Braucht man das? Muss man das? Und wie geht das überhaupt?

Vielleicht denkst du auch, "Oje, schon wieder so ein Früh- Förderprogramm für Babys. Da machen wir nicht mit...!" - Gut! Wir auch nicht!

Ein Video sagt mehr als 1000 Worte...

Ist das ein neuer Trend?

Nein, Zauberhafte Babyhände(c) ist ein bewährtes Konzept, das die Babyzeichensprache als zusätzliches Mittel in der Kommunikation mit unseren Kindern einsetzt und dir hilft, schon vor dem Sprechen zu verstehen, was dein Baby genau möchte. Vielleicht nämlich lieber Tee statt Milch oder Milch statt Wasser.

 

In vielen anderen Ländern ist das sogenannte "Baby-Signing" ganz alltäglich, nur in Deutschland ist es noch nicht gängiger Bestandteil der Babykurswelt.


Fotos aus den ersten Kursstunden ab Oktober 2017

Was machen wir denn da genau?

Wir zeigen dir, wie du Babyzeichen im Alltag spielerisch unterbringen kannst. Mit neuen Spielideen, Liedern, Fingerspielen und ganz viel Liebe zum Detail. Du brauchst keine Vorkenntnisse und kannst nach der ersten Stunde sofort anfangen.

 

In den Kursstunden wird gezaubert, Eisenbahn gefahren und Riesenseifenblasen gemacht. Wir bauen einen Lichttunnel, wir lassen Flugzeuge fliegen! Und wir erwecken sogar Bücher zum Leben.

Natürlich gibt es Freispielzeit und Zeit für die Muttis zum Quatschen und Austauschen.

 

Alles so, wie ich mir eine Krabbelgruppe wünsche, nur eben mit dem gewissen Extra.

 

Und außerdem macht es wahnsinnig viel Spaß!

Welche Mutter bringt ihrem Baby nicht voller Freude "Bravo" (klatschen), "Wie groß bist du?" (Hände nach oben) oder "Winke, winke" bei? Lustig, oder?

Wäre es jetzt nicht toll, wenn das auch eine Bedeutung hätte, die dir hilft, dein Kind zu verstehen und wirklich von beiden Seiten aus zu kommunizieren?

 

Zauberhafte Babyhände ist viel mehr als ein netter Zeitvertreib, Es geht um einen echten Mehrwert, um ein liebevolles Miteinander, um zuhören und verstehen.


Zauberhafte Babyhände (c)

Krabbel- und Spielgruppe                 Babykurs ab ca. 6-18 Monate


Das Konzept

Babys können ihre Bedürfnisse deutlich kommunizieren. Dies geschieht in aller Regel nonverbal, mit Körper und Mimik sowie mit einzelnen Lauten, Tönen und ihrem Verhalten. Eltern verstehen diese Signale oft intuitiv, so dass sie in der Lage sind, die Bedürfnisse ihres Kindes zu befriedigen. Das Nutzen von Gebärden unterstützt die natürliche Verständigung um ein Vielfaches. Hauptanliegen unserer Kurse ist es, dieses Verständnis zu unterstützen und die Kommunikation von Eltern und Kind zu berreichern.

 

Und wenn nur ich das mache - und Papa und Oma nicht?

Sobald dein Baby anfängt, die ersten Gebärden nachzuahmen, sind alle Feuer und Flamme. Spätestens dann hast du die ewigen Zweifler überzeugt.

 

Wir lassen Dich aber auch nicht alleine, wenn es darum geht, Papa und Oma in die Welt der zauberhaften Babyhände einzuführen. Es gibt einen bald auch einen 2-stündigen Crashkurs für alle, die interessiert sind, oder du bringst sie mal mit zum Kurs.

Warum mache ich den Kurs bei "Kleine Füße - Große Töne"?

Wir bieten dir eine schön gestaltete Krabbelgruppe mit dem gewissen Extra. Wir singen und spielen, wie in anderen Krabbelgruppen auch, aber zusätzlich lernen du und dein Kind die Gebärden alltags- und situationsbezogen, damit ihr Zuhause direkt weitermachen könnt. Wir lieben das Detail und unsere Kursstunden sind genauso geplant.

 

Liebevoll- aber gut durchdacht.


Und nun?

Wenn du in der Krabbel- und Spielgruppe mit Babyzeichen dabei sein möchtest, dann melde dich für den nächsten Kurs im JANUAR an.  Der startet am 09.01.2018.
Dein Kind sollte zu Beginn zwischen 6 und 18 Monate alt sein.

8x 60 Minuten, dienstags, 9.15-10.15 Uhr, 79€

 


Gibt es auch Folgekurse?

Wenn du nicht aussteigst, bleibst du mit deiner Gruppe bei uns, bis dein Kind in den Kindergarten geht.

 

Meine persönliche Erfahrung

 

Ich habe während einer Fortbildung die Autorin von "Zauberhafte Babyhände(c)" Kelly Malottke kennengelernt. Sie hat ca. 30 Sekunden gebraucht, um mich zum Fan ihrer Art der Babyzeichensprache zu machen. Ich wende es selbst bei meinem 11 Monate alten Sohn an und begeistere meine 3-jährige Tochter damit beim Geschichten erzählen.

Mein Sohn gebärdet mit 11 1/2 Monaten "Hunger/ Essen", "Wasser" und "Milch".

Noch Fragen zur Anmeldung, Ablauf, Räumlichkei-ten, Ausstattung, etc?

Schau hier in unsere FAQ, dort findest du noch eine pdf zum Download mit allen Infos, was du für die einzelnen Kurse brauchst, außerdem gibt es hier den Kursplan.

Ich schicke bei Anmeldung aber auch alle Infos nochmal zu.

 

Email: sarah@krabbelgruppe-doveren.de

Oder facebook: https://www.facebook.com/KrabbelgruppeDoveren/